zurück zum Archiv
logo
"Die Weiße Rose"

 

 

Start
WR_Ani_Scope
Welcome
In Vorbereitung
Kino: Mörderischer Frieden
Archiv
Rudolf Schweiger
Kontakt & Shop
WR_Plakat

 

 

 

Titel   Die Weiße Rose
Genre   Dokumentation, D, 2003, 20 Min.
Produktion   Kaleidoskop Film, Medienzentrale der Bundeswehr
Buch& Regie   Rudolf Schweiger
Kamera   Gerald Schank
Schnitt   Claudia Spoden
Redaktion  

Dr. Thomas Lindner

Fachliche Beratung   OTL Dr. Köster

Widerstand gegen Hitler.
Die Folge: Tod durch das Fallbeil.

Dieser Film erzählt von der bekanntesten Widerstandsgruppe im III. Reich: "Die Weiße Rose".

Neben Interviewpassagen mit Elisabeth Knoop-Graf, (Schwester von Willi Graf), Dr. Erich Schmorell, (Bruder von Alexander Schmorell), Prof. Dr. Wolfgang Huber (Sohn von Prof. Huber) wurden in diesem Film erstmals ein Gespräch mit der Schwester von Sophie und Hans Scholl, Elisabeth Hartnagel, gezeigt.

Es entstanden Bilder an Originalschauplätzen, wie der einstigen Münchner Wohnung der Scholls oder des Gerichtssaals im Münchner Justizpalast, in denen die Todesurteile von dem gefürchteten Präsidenten des Volksgerichtshofes, Roland Freisler, ausgesprochen wurden.

Als Diskussionsgrundlage zum Thema "Widerstand im Dritten Reich" wird dieser Film als Ausbildungsmedium an Schulen und anderen Ausbildungsstätten eingesetzt.

 

 

 

zurück zum Shop